Wasserspiel

So wird das Liebesspiel unter der Dusche nicht zum Reinfall

+
Heiße Spiele unter der Dusche sind prickelnd, aber nicht ganz ungefährlich.

Warmes Wasser rauscht auf glänzende Körper herab und im Wasserdampf werden heiße Küsse ausgetauscht. Klingt gut? Ja, kann aber auch gefährlich werden. Beachten Sie diese Tipps.

Sex unter der Dusche ist ein prickelndes Vergnügen, kann aber auch ganz schnell zur Gefahr werden, wenn Sie sich nicht an ein paar Regeln halten.

Achtung, Rutschgefahr

Duschöle sind ein willkommener Begleiter für feucht-fröhliche Duscheskapaden. Aber auf der Flasche wird nicht umsonst vor der Rutschgefahr gewarnt. Die erhöht sich natürlich beim Sex unter der Dusche mit all seinen Bewegungen und Verrenkungen. Auch der übermäßige Gebrauch von Duschgel kann zur ungewollten Rutschpartie führen.

Aufgepasst beim Duschgel

Wenn Sie sich mit dem Duschgel einreiben, das Sie gerade griffbereit in der Dusche stehen haben, dann bitte nur das für die Damen. Der herbe Männerduft kann in großen Mengen schnell alle Sinne betäuben.

Stehen Sie stabil

Selbst, wenn Sie aufpassen wie ein Luchs kann es passieren, dass Sie ins Rutschen geraten. Deshalb ist es besser, gleich auf stabile Stellungen zu achten. Besonders geeignet ist Doggy-Style – also Sex von hinten.

Versuchen Sie gar nicht erst, Ihre Partnerin hochzuheben und wild gegen die Fliesenwand zu drücken. Das funktioniert wirklich nur in Filmen. Sicherheitshalber können Sie sich in der Dusche hinhocken oder -setzen, damit Sie nicht aus allzu großer Höhe auf den Fliesenboden knallen. Nicht ganz so sexy, aber durchaus praktisch und effektiv: Eine rutschfeste Duschmatte.

Finger weg von der Duschgel-Ablage

Bei manchen Stellungen müssen Sie ein Bein abstellen oder sich mit einer Hand festhalten. Muten Sie das bitte nicht der Armatur, dem Duschregal oder ähnlichen fragilen Anbauten zu. Sie können dafür spezielle Griffe im Handel kaufen.

Ups-Video von Hobby-Gärtnerin wird zum Mega-Hit

Vergessen Sie das Gleitgel nicht

Manch einer mag denken, dass das Wasser ja feucht genug machen sollte, doch weit gefehlt! Die Kombination aus Silikon-Gleitgel und Wasser sollten Sie sich aber auch nicht entgehen lassen, wenn Sie zu diesem Hilfsmittel sonst nicht greifen müssen. Das gleitende Gefühl ist sehr anregend. Aber Vorsicht: Gleitgel auf dem Duschwannenboden ist extrem rutschig.

Nutzen Sie den Duschstrahl

Richten Sie den Wasserstrahl gegenseitig auf Ihre erogenen Zonen und spielen Sie abwechselnd mit warmen und kalten Wasser. Ihr Duschkopf hat einen Massagestrahl? Das kann angenehm sein, passen Sie aber auf, dass die Intensität nicht zu stark ist, sonst wird aus Lust schnell Frust.

Wenn Ihnen das nicht reicht und Sie zu Sextoys greifen wollen, dann haben Sie freie Hand. Es gibt mittlerweile eine große Auswahl an wasserfesten Vibratoren und Co.

Es muss gar nicht die Dusche sein

Die Vorsichtsmaßnahmen sind Ihnen zu viel und Sie können überhaupt nicht abschalten? Lassen Sie sich nicht entmutigen. Sie können auch mit einem heißen Vorspiel in der Dusche starten und die eigentliche Action dann auf die Waschmaschine verlegen. Auch Sex vor dem Badezimmerspiegel lohnt sich, wenn Sie sich gegenseitig beobachten können.

Lesen Sie auch: Wieso an Ihrem Bett immer eine Dose Minzbonbons stehen sollte

Die ungeschminkte Wahrheit: Erotik-Stars ohne Make Up

Meistgelesen

Weniger Lust? Deshalb herrscht bei jüngeren Menschen Flaute im Bett

Weniger Lust? Deshalb herrscht bei jüngeren Menschen Flaute im Bett

Schmuddelfilm-Regisseurin verrät: Diese drei Tipps bringen Sie sicher zur Ekstase

Schmuddelfilm-Regisseurin verrät: Diese drei Tipps bringen Sie sicher zur Ekstase

Markt.de: Auf diesem Anzeigenportal wird Ihre Begierde endlich gestillt

Markt.de: Auf diesem Anzeigenportal wird Ihre Begierde endlich gestillt

Schnell checken: Diese drei Schmuddel-Sender empfangen Sie kostenlos

Schnell checken: Diese drei Schmuddel-Sender empfangen Sie kostenlos

Was dieser freche Löwe mit einem Model anstellt, werden Sie nicht glauben

Was dieser freche Löwe mit einem Model anstellt, werden Sie nicht glauben

Kommentare