Neben Mica Schäfer

Diese Promitochter ist neues Gesicht der "Venus" - doch nun gehen Fans auf sie los

+
Die Tochter von Schlagersänger Roberto Blanco wird neben Mica Schäfer das neue Gesicht der "Venus"-Erotikmesse 2019. Das schmeckt nicht jedem.

Nur noch wenige Monate bis zur "Venus"-Messe: Und die bekommt ein neues hübsches - und vor allem sehr bekanntes - Gesicht. Doch nicht alle sind begeistert darüber.

Wer an die "Venus" in Berlin denkt, der denkt meist zuerst an Nacktschnecke Micaela Schäfer. Schließlich ist die schöne Brünette bereits seit Jahren das Aushängeschild der wohl bekanntesten deutschen Erotikmesse. Dieses Jahr bekommt sie allerdings heiße Konkurrenz - und zwar von niemand Geringerem als Busenfreundin Patricia Blanco!

Neben Mica Schäfer: Patricia Blanco wird neues Gesicht der "Venus"-Erotikmesse

Die Tochter von Schlagersänger Roberto Blanco wird nun ebenfalls die Messe mit ihrem hübschen Gesicht präsentieren - und freut sich schon auf die Aufgabe: "Als das Angebot kam, die Venus repräsentieren zu dürfen, fühlte ich mich total geehrt und war gleichzeitig elektrisiert. Hätte mir früher mal jemand mit meinen 116 Kilo gesagt, ich würde mit 47 Jahren Testimonial für die Venus werden, hätte ich ihn für komplett verrückt erklärt. Ich bin so glücklich über mein neues Ich und die damit verbundenen neuen Wege, die sich mir dadurch eröffnen", erklärt sie im Interview mit der Bild.

Doch nicht alle "Venus"-Fans sind darüber so erfreut - und laufen gegen die Promitochter Sturm in sozialen Netzwerken wie Instagram oder Facebook. So schimpft einer auf der offiziellen Instagram-Seite der "Venus", ob die Veranstalter "keine hübschen Mädels mehr" finden würden. Ein anderer User schreibt: "Also im Vergleich zu den Events bei den Amis in der Branche, hat man in Deutschland eher das Gefühl, die Klofrauengewerkschaft lässt sich feiern." Doch die wütenden Fans machen auch vor Blancos sozialen Kanälen nicht Halt und greifen Sie dort teilweise massiv an.

"Venus"-Fans greifen Blanco an - nur Mica Schäfer hält zu ihr

Manche wurden sogar so ausfallend, dass sich nun sogar Co-"Venus"-Star Mica Schäfer in die Diskussion mit eingeschalten hat. Sie verteidigt ihre Freundin mit den Worten: "Ich habe bereits im Netz die unqualifizierten Hater-Kommentare gelesen und bin schockiert über soviel Intoleranz und Hass! Patricia ist eine attraktive, selbstbewusste Frau mit Charme, Humor und ja, sie wird die Messe perfekt präsentieren – auch mit 47 Jahren!" 

So sollen sich alle mal locker machen, fügt sie hinzu, schließlich präsentiere Blanco nur die "Venus" - und bewerbe sich nicht für den Job als Bundeskanzlerin.

Lesen Sie auch: 23-Jährige will Star in Schmuddelfilmen werden - auch ihre Mutter muss dafür ran.

sap

Lack, Leder, Latex: Die "Venus" brach 2018 wirklich alle Tabus

Meistgelesen

Untenrum-Knigge: Diese sieben Dinge sollten Sie unbedingt vermeiden, sagt ein Experte

Untenrum-Knigge: Diese sieben Dinge sollten Sie unbedingt vermeiden, sagt ein Experte

Das ist die schwierigste Stellung im Bett - doch wer sie meistert, kommt garantiert

Das ist die schwierigste Stellung im Bett - doch wer sie meistert, kommt garantiert

Wussten Sie's? An diesen Plätzen dürfen Sie es so wild treiben, wie Sie wollen

Wussten Sie's? An diesen Plätzen dürfen Sie es so wild treiben, wie Sie wollen

Frau treibt es mit drei Gespielen - krass, mit wem sie alles das Bett teilt

Frau treibt es mit drei Gespielen - krass, mit wem sie alles das Bett teilt

Webcam-Girl: Kuriose Fetische & Co. - so bizarr sind die Wünsche ihrer Kunden

Webcam-Girl: Kuriose Fetische & Co. - so bizarr sind die Wünsche ihrer Kunden

Kommentare