Flotter Dreier

Frau teilt Bett mit Mann und Frau - und treibt's jeden Abend

+
Jade Smith lebt polyamourös - und liebt eine Frau und einen Mann. (Symbolbild)

Für Jade Smith sind flotte Dreier an der Tagesordnung. Sie hat Schäferstündchen, wann und wo immer sie will. Schließlich hat sie nicht nur einen Partner, sondern gleich zwei!

Einen flotten Dreier? Den kann Jade Smith jeden Abend haben, wenn sie will - und das tut sie auch! Die 22-Jährige hat nämlich gleich zwei Liebhaber - die 22-jährige Lauren und den 24-jährigen Matthew. Sie teilt ihr Bett seit einem Jahren mit den beiden - und dort geht es regelmäßig so richtig zur Sache.

Flotter Dreier: Diese Drei treiben es jede Nacht

Kennengelernt hatte die Apothekerhelferin erst die schöne Brünette - und zwar über Tinder. Sie verabredeten sich, doch schnell fand die Australierin heraus, dass die bereits in einer Beziehung mit einem Mann - Matthew - war. Das Paar lebte in einer offenen Beziehung und suchte einen Dritten im Bunde für sexy Abenteuer.

Auch interessant: Frau treibt es mit drei Gespielen - krass, mit wem sie alles das Bett teilt.

Nur einen Monat später zog die junge Frau bei Lauren und Matthew ein, seitdem können sie nicht mehr ohne einander. "Ich war mir anfangs noch nicht sicher, ob ich eine polyamouröse Beziehung wollte. Aber ich war verrückt nach Lauren und willigte ein, Mathew kennenzulernen", erinnert sich Smith gegenüber dem Online-Portal Fabulous Digital. "Er war sehr gutaussehend und ich liebte seinen Bart. Als wir drei auf dem Sofa kuschelten, fragte ich mich, ob ich mit zwei Leuten gleichzeitig zusammen sein konnte." Doch nach nur kürzester Zeit gestanden sich die Drei ihre Liebe.

Erfahren Sie hier: Vorsicht: Diesen einen Satz sollten Sie niemals während eines Schäferstündchens sagen.

"Sie bezeichneten mich als sexsüchtig und als Lesbe"

"Ich war überglücklich, nicht nur einen, sondern zwei besondere Menschen in meinen Leben zu haben. Ich fühlte genauso für sie", so Smith weiter. "Wir drei schliefen miteinander und teilen auch ein Doppelbett gemeinsam. Sie geben mir das Gefühl, so besonders zu sein und geliebt zu werden", schwärmt sie. Doch nicht jeder geht mit ihrer unkonventionellen Liebe so locker um.

"Wenn wir in der Öffentlichkeit Händchen halten und uns küssen, starren uns die Leute an oder sie schauen wirklich verwirrt aus", so Smith traurig. "Einige Leute haben uns für verrückt erklärt und andere schickten mir pikante Nachrichten, bezeichneten mich als sexsüchtig und als Lesbe", so Smith traurig. "Es war schrecklich, die Leute sollten doch so frei sein, zu lieben, wen immer sie wollen."

Lesen Sie auch: So oft sollte es ein Paar treiben, um glücklich zu sein - es ist anders, als Sie denken.

sap

Lack, Leder, Latex: Die "Venus" brach 2018 wirklich alle Tabus

Meistgelesen

Stalker, Morddrohungen: Schmuddelfilm-Stars enthüllen, wie es am Set wirklich zugeht

Stalker, Morddrohungen: Schmuddelfilm-Stars enthüllen, wie es am Set wirklich zugeht

Skandal-Bett-Szenen im deutschen Free-TV - „Dachte, es sei nicht erlaubt, so was zu zeigen?“

Skandal-Bett-Szenen im deutschen Free-TV - „Dachte, es sei nicht erlaubt, so was zu zeigen?“

Kommentare