Tipps und Tricks für den Privatfilm

Dralle Expertin aus Feuchtwangen verrät: So mache ich jeden Mann "filmreif"

+
Pornografie im Internet wird immer öfter von Amateuren gemacht

Für viele Paare ist es ein verlockender Traum und immer mehr erfüllen sich ihn sogar: Amateur-Filme erobern die Video-Plattformen. Aber wie stellt man sich dabei an?

Amateur-Pornos fristen schon lange kein Nischendasein mehr. Immer mehr Menschen wenden sich von der unwirklichen Hochglanzwelt der Profi-Szene ab und sehnen sich nach körnigen, schummrigen Streifen, in denen echte Menschen echten Sex haben.

Vielen Paaren reicht das Zusehen aber mittlerweile nicht mehr. Sie wollen selbst ganz groß rauskommen und Amateur-Pornos drehen. Aber wie stellt man so etwas überhaupt an? Wie setzt man sich gut in Szene. "Bild" hat Porno-"Professorin" Tatjana Young nach ihren ultimativen Tipps für Porno-Anfänger gefragt und die dralle Blondine hat ausgepackt.

Tatjana lebt – wie passend – im bayerischen Feuchtwangen und hat ein kleines Privatstudio, in dem sie regelmäßig versaute Filmchen dreht. Hier mimt sie besonders gern die "Porno-Professorin", die Männern zeigt, wo es langgeht. Dabei konnte sie schon viel Erfahrung sammeln.

Darauf müssen Sie achten, wenn Sie einen Privat-Porno drehen wollen

  1. Frühstücken Sie nur leicht, damit Ihnen nichts schwer im Magen liegt.
  2. Wenn Sie ganz natürlich auftreten wollen, fällt dieser Schritt weg, aber alle anderen Damen müssen sich sorgfältig schminken. Tatjana legt dabei besonders viel Fokus auf ihren Mund: "Die Lippen müssen groß aussehen – vor allem für den Blowjob." Auch ein Amateur-Porno soll schließlich was fürs Auge sein.
  3. Legen Sie sich Ihr Outfits oder gleich verschiedene Looks zurecht, damit Sie nichts zusammensuchen müssen.
  4. Besprechen Sie grob im Vorfeld, was Sie filmen wollen. So verhindern Sie peinliche Pausen und unerotisches Rumgezappel.
  5. Halten Sie sich kurz. Niemand will sich durch einen stundenlangen Pornostreifen fummeln. Knackige zehn Minuten reichen vollkommen aus und überfordern seine Standfestigkeit nicht.

    Profis am Set: Was ist das Geheimnis ihres Stehvermögens?
  6. Tatjana filmt auch mit fremden Männern und macht die nervösen Anwärter mit Smalltalk locker. Dann ergreift sie die Initiative und streichelt drauf los. So verlieren die Herren ihre Steifheit – zumindest die unerwünschte.
  7. Geht nicht gleich was in der Hose, machen Sie ruhig nochmal Pause und denken Sie an etwas anderes. Meistens klappt es beim zweiten Anlauf, wenn beide entspannter sind.
  8. Nutzen Sie was da ist: "Solange der Schwanz hart ist, wird gedreht. Keine Pausen." So knallhart dreht Tatjana Young. Das kann ganz schön sportlich sein, also halten Sie sich fit.

Klingt doch eigentlich ganz einfach, oder? Dann nichts wie rein in die Federn. Vielleicht werden Sie ja der neue Stern am Pornohimmel.

Sie brauchen noch einen Drehpartner? Vielleicht finden Sie ihn ja bei diesem frivolen Schmuddel-Treff.

ante

Was wurde eigentlich aus diesen Porno-Legenden?

Meistgelesen

Daniela Katzenberger völlig entblößt: Ihre gesammelten Jugendsünden

Daniela Katzenberger völlig entblößt: Ihre gesammelten Jugendsünden

Lack, Leder, Latex: Die "Venus" bricht dieses Jahr wirklich alle Tabus

Lack, Leder, Latex: Die "Venus" bricht dieses Jahr wirklich alle Tabus

Mann sucht per Anzeige eine unterwürfige Dienerin - für "besondere Inszenierung"

Mann sucht per Anzeige eine unterwürfige Dienerin - für "besondere Inszenierung"

Park-Fail für Katja Krasavice: Mit diesem unmoralischen Angebot macht sie sich zum Affen

Park-Fail für Katja Krasavice: Mit diesem unmoralischen Angebot macht sie sich zum Affen

Playboy-Model lüftet schmutzige Geheimnisse: "Ich habe verrückte Dinge getan"

Playboy-Model lüftet schmutzige Geheimnisse: "Ich habe verrückte Dinge getan"

Kommentare